4scotty Blog

We want to ease tech recruiting for all parties involved.

Do you know Meteor? How to Code with Light Velocity

Our CTO Enrico Foschi has spent many days and nights to prepare for the morning of 1st  September 2015, so that everything runs smoothly when our new 4scotty platform goes live.

His tension is comprehensible as he has just completely rebuilt our existing platform with Meteor, a relatively new JavaScript app platform that has rarely been used for applications of this size. “I must say that at first I was not sure to use Meteor for a large scale app because I could not find similar cases,” said Enrico. Nevertheless, he was convinced of Meteor. But why?

Meteor – The warp drive software development

Software Architects have traded Meteor as the most innovative and promising platform for full stack framework. Especially when it comes to the issue of reactivity.

The career of the JavaScript-based full-stack web development platform began in 2011 in San Francisco with a small team of developers. The modest goal: software development to radically simplify. This objective has the development team unswervingly focused and through this focus they have broken new ground: From the outset, they have designed the platform consistently for the client and server using the JavaScript code. And this represented only the first building block of the overall revolutionary concept. The platform aims to achieve its goal by deliberately focusing on the next generation data and event-driven real-time applications. To make it short: There are the seven principles of Meteor that illustrate very well what makes the platform so revolutionary:

Data on the Wire
“Don’t send HTML over the network. Send data and let the client decide how to render it.”

One Language: JavaScript

Database Everywhere.
“Use the same transparent API to access your database from the client or the server.”

Latency Compensation
“On the client, use pre-fetching and model simulations to make it look like you have a zero-latency connection to the database.”

Full Stack Reactivity
“Make real-time the default. All layers, from database to template, should make an event-driven interface available.”

Embrace the Ecosystem
“Meteor is open source and integrates, rather than replaces, existing open source tools and frameworks.”

Simplicity Equals Productivity
“The best way to make something seem simple is to have it actually be simple. Accomplish this through clean, classically beautiful APIs.”

These are precisely the reasons why our CTO Enrico Foschi is convinced of the Meteor platform so: “Thanks to the programming on Meteor we now manage a platform with a small team that can make changes live at incredible speed.”

Foschi himself is now part of the Open Source with his work. He had to completely re-program some applications, which he now shares with the Meteor community. For us, Meteor is a significant step towards simplification of development and operation of a modern, scalable web application.

Continue Reading

Kennst du Meteor? So geht Programmieren in Lichtgeschwindigkeit

Unser CTO Enrico Foschi hat intensiv auf den 01. September 2015 hingearbeitet, damit alles glatt läuft, wenn an diesem Morgen unsere neue 4scotty-Plattform live geht.

Seine Anspannung ist berechtigt, schließlich hat er unsere bereits bestehende Plattform mit Meteor vollständig neu gebaut. Einer relativ jungen JavaScript App-Plattform, die bisher nur selten für Anwendungen dieser Größe eingesetzt wurde. “Ich muss sagen, dass ich mir anfangs nicht sicher war, Meteor für eine large scale App zu nutzen, da ich keine ähnlichen Fälle finden konnte”, erklärt Enrico. Trotzdem war er von Meteor überzeugt. Aber warum?

Meteor – Der Warp-Antrieb  der Software-Entwicklung

Meteor wird unter Software-Architekten als die derzeit innovativste und vielversprechendste Plattform für Fullstack-Frameworks gehandelt. Besonders wenn es um das Thema Reaktivität geht.

Die Laufbahn der auf JavaScript basierenden Full-Stack-Webentwicklungs-Plattform begann 2011 in San Francisco mit einem kleinen Entwickler-Team. Das bescheidene Ziel: Software-Entwicklung radikal zu vereinfachen. Dieses Ziel hat das Entwickler-Team unbeirrt verfolgt und dabei neue Wege beschritten: Von Beginn an haben sie die Plattform konsequent für den client- und serverseitigen Einsatz des JavaScript-Codes entworfen. Und dies stellte nur den ersten Baustein des revolutionären Gesamtkonzepts dar. Die Plattform zielt dabei ganz bewusst auf die kommende Generation Daten- und Ereignis-getriebener Echtzeitanwendungen. Um es kurz zu machen: Es gibt die sieben Prinzipien von Meteor, die sehr gut verdeutlichen, was die Plattform so besonders macht:

  1. Data on the Wire. Meteor sendet kein HTML über das Netzwerk, sondern der Server sendet Daten und der Client rendert sie.
  2. One Language. Meteor ermöglicht es, sowohl Client- als auch Serveranwendungen mit Javascript zu schreiben.
  3. Database Everywhere. Man kann dieselben Methoden nutzen, um die Datenbank vom Server oder Client anzusprechen.
  4. Latenz Compensation. Meteor holt sich prophylaktisch Daten vom Server und simuliert somit eine latenzfreie Datenverbindung.
  5. Full Stack Reactivity. Bei Meteor ist Echtzeit die Regel. Alle Schichten von der Datenbank bis zum Template aktualisieren sich wenn nötig selbständig und automatisch.
  6. Embrace the Ecosystem. Meteor ist open source und kann mit anderen Open Source Anwendungen und Frameworks kombiniert werden.
  7. Simplicity Equals Productivity. Der beste Weg eine Sache einfach erscheinen zu lassen, ist es, die Sache tatsächlich einfach zu machen. Meteors Hauptfunktionen haben APIs die durch einfache Schönheit bestechen.

Genau das sind die Gründe, warum unser CTO Enrico Foschi von der Meteor-Plattform so überzeugt ist: “Dank der Programmierung auf Meteor managen wir jetzt eine Plattform mit einem Entwickler Team, welches in unglaublicher Geschwindigkeit live Veränderungen vornehmen kann.”

Er selbst ist mit seiner Arbeit jetzt Teil des Open Source. Einige Anwendungen musste er komplett neu programmieren, die er jetzt mit der Meteor-Community teilt. Für uns ist Meteor ein bedeutender Schritt zur Vereinfachung von Entwicklung und dem Betrieb einer modernen, skalierbaren Web-Anwendung.

Continue Reading